SEGOR-electronics GmbH, Berlin-Charlottenburg

ADC-Modul 16-bit

ADC-Modul 16-bitDieses Modul ist für Mikrocontroller ohne eigenen Analog-Digital-Wandler gedacht. Ebenso können Sie es an einem Mikrocontroller einsetzen, wenn eine höhere Präzision gewünscht wird. Es basiert auf dem ADS1115 Datenblatt, ein 16-Bit-Wandler mit max. 860 Samples / Sekunde und I2C-Schnittstelle. Der Chip hat, je nach Konfiguration, entweder 4 massebezogene Eingangskanäle oder zwei differentielle Kanäle.

Als Bonus beinhaltet er einen Verstärker mit programmierbarer Verstärkung von bis zu 16-fach, um kleinere Einzel- / Differenzsignale besser messen zu können. Dieses Modul kann mit einer Versorgungsspannung von 2 bis 5,5V= versorgt werden, dabei ist zu beachten dass das Messsignal die Versorgungsspannung nicht überschreitet.

Technische Daten:

  • Eingangsspannung: 2 - 5,5V=
  • Schnittstelle: I2C
  • Eingang: 4 single-ended oder 2 differentielle Kanäle
  • Verstärkung: bis zu 16-fach
  • Maße: 28 x 18 x 2 mm (ohne Stiftleiste)

Artikel im Katalog: ADC-Modul 16-bit"


DAC-Modul 12-bit

DAC-Modul 12-bitMit diesem Modul können Sie eine analoge Spannung mit einer Auflösung von 12bit erzeugen (1,2mV pro Schritt bei 5V= Versorgung). Auf dem Modul sitzt der Baustein MCP4725 Datenblatt von Microchip. Der MCP4725 hat einen integrierten nichtflüchtigen Speicher (EEPROM), in diesem können Register- und Konfigurationswerte gespeichert werden, die so beim Ausschalten erhalten bleiben.

Technische Daten:

  • Eingangsspannung: 2,7 - 5,5V=
  • Schnittstelle: I2C
  • Auflösung: 12-bit
  • Ausgangsstrom: 15 mA
  • Ausgang: Rail-to-Rail
  • Maße: 15,5 x 15,5 x 2,5 mm (ohne Stiftleisten)

Artikel im Katalog: "DAC-Modul 12-bit"


Bluethooth-Modul (HC06)

Bluetooth ModulDieses Bluetooth-Modul ermöglicht es Ihnen, auf einfachste Art und Weise eine serielle Datenverbindung (z.B. mit einem Arduino oder einem anderen Mikrocontroller) aufzubauen. Diese kann dann genutzt werden, um z.B. Messdaten oder andere Informationen über eine kurze Distanz kabellos zu übertragen. Der Versorgungsspannungsbereich geht von 3,6V= bis 6V=, für die Schnittstelle ist zu beachten, dass dort nur 3,3V-Pegel zur Verfügung stehen. Das Modul beherrscht nur den Slave-Betrieb.

Technische Daten:

  • Eingangsspannung: 3,6 - 6V=
  • Slave-Betrieb
  • Maße: 37 x 16,5 x 7 mm

Artikel im Katalog: "Bluetooth-Modul (HC06)"


I²C-Level Converter-Modul

I2C Level Converter-ModulDas I²C Level Converter-Modul erlaubt es, I²C-Geräte, die auf 5V-Basis arbeiten, mit einem 3,3V-System zu verbinden (oder auch umgekehrt). Auf der Platine sitzt schon ein 5V zu 3,3V Regler, damit ist es möglich das Modul nur mit 5V zu versorgen ohne auch noch eine 3,3V Spannung anlegen zu müssen.

Technische Daten:

  • Versorgungsspannung: AVcc = 5V=; BVcc= 3,3 V= (Optional)
  • Maße: 16,5 x 11,5 x 3 mm

Artikel im Katalog: "I2C-LevelConverterModul 2K"


RFM 69HCW RF Transceiver-Modul

RFM 69 HCW-ModulDie RFM69HCW-Module sind Sende- und Empfänger-Module, welche in den lizenzfreien ISM-Bändern (433Mhz oder 868MHz; Industry Scientific and Medical) arbeiten. Sie erlauben serielle Datenübertragungen, wie sie z.B. bei Fernsteueraufgaben oder Meßwertübertragungen erforderlich sind. Alle notwendigen HF-Kommunikationsparameter sind programmiert, einige können aber von Ihnen per Software verändert werden. Das Modul ist für einen niedrigen Stromverbrauch (z.B. für Batteriebetrieb) optimiert und bietet dabei eine hohe HF-Ausgangsleistung von bis zu 0,1 Watt. Ein noch anzulötender Draht passender Länge stellt die Antenne dar. Die Anschlüsse der Platine sind im Rastermaß 2 mm herausgeführt.

Technische Daten (Auszug):

  • Versorgungsspannung: 1,8 - 3,6V=
  • Stromaufnahme: max. 130 mA (RX=16mA; StandBy=1,25mA)
  • ISM-Frequenzen: 433 oder 868 MHz; je nach Modul
  • Senderate: max. 300 kbps
  • Sendeleistung: max. 100mW (+20dBm)
  • 6 GPIO-Pins
  • Steuerung: via SPI
  • Maße: 16 x 16 mm

DatenblattDatenblatt, Artikel im Katalog aufrufen 433-MHz-Modul: "RFM 69HCW-433S2" oder 868-MHz-Modul: "RFM 69HCW-868S2" (z.Z. nicht Lieferbar)


RFM 22B RF Transceiver-Modul

RFM 22B-ModulDie RFM22B-Sendeempfangsmodule zeichnen sich durch eine gute Empfangsempfindlichkeit (- 121dBm) und eine hohe Ausgangsleistung (+20 dBm) aus. Es gibt sie für die beiden ISM-Bänder (433 und 868 Mhz). Systemfunktionen wie ein automatischer Wake-up- Timer, Batteriespannungs-Detektor, 64-Byte- TX / RX -FIFO und automatisches Pakethandling führen zu einem nochmals reduzierten Stromverbrauch. Ein integrierter Temperaturfühler, 8-bit ADC und 3 GPIOs runden die Ausstattung ab. Serielle Datenübertragung ist natürlich auch möglich. Die HF-Ausgangsleistung kann bis zu 0,1 Watt reichen. Ein noch anzulötender Draht passender Länge stellt die Antenne dar. Die Anschlüsse der Platine sind im Rastermaß 2 mm herausgeführt.

Technische Daten (Auszug):

  • Versorgungsspannung: 1,8 - 3,6V=
  • Stromaufnahme: max. 85 mA (RX=18,5mA; StandBy=450nA)
  • ISM-Frequenzen: 433 oder 868 MHz; je nach Modul
  • Senderate: max. 256 kbps
  • Sendeleistung: max. 100mW (+20dBm)
  • 3 GPIO-Pins
  • Steuerung: via SPI
  • Maße: 16 x 16 mm

DatenblattDatenblatt, Artikel im Katalog aufrufen 433-MHz-Modul: "RFM 22B-433S2" oder 868-MHz-Modul: "RFM 22B-868S2