SEGOR-electronics GmbH, Berlin-Charlottenburg

c't Lab

c't-LabDas c’t-Lab ist ein vom c’t-Redakteur Herrn Carsten Meyer entwickeltes modulares System von Baugruppen sowohl für die rechnergesteuerte als auch für die manuelle Durchführung von häufig im Elektroniklabor anfallenden Aufgaben wie Stromversorgung, Signalerzeugung, Messungen usw. .

ct-Lab/DCG-Teiles.12 ct-Lab/DCG-Teiles.16

ct-Lab/DCG-Platine ct-Lab/DCG-1a-Kühlset

Dieser Bausatz wurde in der c't 19/2007 beschrieben.

ct-Lab/IFP-Teilesatz ct-Lab-IFP-Netzwerksatz ct-Lab/IFP-Platine (Bestückt)

Dieser Bausatz wurde in der c't 10/2007 beschrieben.

ct-Lab/Panel-Teilesatz ct-Lab/Panel-Platine

Dieser Bausatz wurde in der c't 16/2007 beschrieben.

Für den Einbau der c't-Lab-Komponenten bieten wir als Grundgehäuse an:

  • Ein 19"-breites 3HE-Gehäuse mit 84 Teileinheiten (TE) als Bausatz (Tischgeh.19")
  • Ein 10"-breites 3HE-Gehäuse mit 40 TE (Tischgeh. 10")
  • Ein Baugruppenträger 19" 3HE mit 84 Teileinheiten (Rahmen 19")

ct-Lab/FPGA-Teilesatz ct-Lab/FPGA-Platine

ct-Lab/JTAG-Teilesatz ct-Lab/JTAG-Platine

Dieser Bausatz wurde in der c't 16/2008 beschrieben.