SEGOR-electronics GmbH, Berlin-Charlottenburg

c't Hardware Hacks

c't Make4/2015Das trägt nicht jeder: Wearables gibt es nicht von der Stange, und wer sich modisch von der Masse abheben will, muss selbst zu (Leit-)Faden und Lötkolben greifen. Dank Mini-LEDs, EL-Wires und geschrumpftem Arduino gelingt der Einbau in Kleidung und Schmuck leicht und günstig. Davon träumt jeder Maker: Mit einem CO2-Lasercutter kann man Dinge aus Holz oder Kunststoff ausschneiden, gravieren und beschriften. c't Make hat zwei Geräte für 600 und 1600 Euro angesehen.

c't Make: 1/2015Machen, nicht träumen: Trotz längst etablierter Technik bleibt die Faszination am 3D-Druck ungebrochen. Im Heft werden  Einstiegspunkte und aktuelle Entwicklungen gezeigt, testen von günstigen Geräten und neueste Materialien. Zeigen Sie Ihren Jüngsten, wie man die einfachste Lokomotive der Welt baut, wie eine Schraube elektrisch tanzt oder wie man mit Kartoffeln Strom erzeugt! 126 Magnete bringen Dinge in Bewegung.

c't Make3/2015Raketengleiter aus Holz, Multikopter oder Stratosphärenballon – diesmal liegt der Schwerpunkt in diesem Heft auf allem, was fliegt und selbstgebaut ist. Außerdem wird gezeigt, wie Sie die Aussicht von oben genießen können, obwohl Sie auf dem Boden bleiben. Lichterspaß: Highlights für triste Regentage: Diese Projekte blinken und leuchten und sorgen für gute Laune bei großen und kleinen Kindern.

c't Hardware Hacks 4/2014Fast so spektakulär wie ein tragbares Loch: Schwerkraft-Eliminator lässt Gegenstände wie das Reinraum-Püppchen auf dem Titelbild völlig frei in der Luft schweben. Der Bauvorschlag kommt zum Glück ohne Warp-Generator, dunkle Materie und Relativitätstheorie aus: Bauteile für ein paar Euro und ein Lötkolben genügen. Haben Sie schon mal einen 32-Bit-Mikrocontroller selbst programmiert? Dank der LPC-Chips von NXP können selbst Anfänger einen ARM-Cortex zum Leben erwecken. An fortgeschrittene Löter – und solche, die es werden wollen – wendet sich unsere SMD-Lötpraxis mit vielen Tipps zum Umgang mit den Bauteil-Winzlingen.

c't Make 2/2015Kompliziert, aber geil: Der Schwerpunkt liegt diesmal auf der Robotik. Auf 46 Seiten wurden vom kompletten DIY-Roboter über Bausätze bis hin zu einzelnen Komponenten alles getestet und nachgebaut, was das Robot-Herz braucht. Röhren wecken häufig Assoziationen wie „altbacken“ und „unverständlich“. Nicht bei der Make: In diesem Heft gibt es anschauliche Erklärungen und Anwendungsbeispiele.

c't Hardware Hacks 3/2014Aus Leuchtdioden kann man beeindruckende blinkende 3D-Gerüste aufbauen. Es wird Ihnen eine Konstruktion aus nur zwölf RGB-Leuchtdioden gezeigt, die jedem gelingt und sowohl als Bausatz als auch fertig aufgebaut zum Geschenk taugt. Ein weiteres Thema beschäftigt sich mit dem Gehäusebau. Ein Gehäuse schützt und macht die Bastelei erst zum Gerät. Es wird ihnen gezeigt, wie Sie Gehäuse mit dem 3D-Drucker aus Kunststoff maßschneidern oder aus Aluprofilen und Acrylglas zurechtsägen. Auch wie die Live-Übertragung von einem Kopter vor die eigenen Augen gelingt, erfahren Sie in dieser Ausgabe der c't-Hacks.