SEGOR-electronics GmbH, Berlin-Charlottenburg

Power-Maker Simon Monk begleitet Sie Schritt für Schritt durch Experimente und Projekte, die zeigen, wie Sie Ihren Arduino oder Raspberry Pi dazu bringen, Motoren, LEDs, Sound und andere Aktoren zu steuern. Er beginnt mit den Grundlagen und führt Sie nach und nach zu immer größeren Herausforderungen. Mit anderen Worten: Action! Arduino ist ein einfacher Mikrocontroller mit einer leicht zu erlernenden Programmierumgebung, während Raspberry Pi ein kleiner Linux-basierter Computer ist. Der Autor macht die Unterschiede zwischen beiden deutlich und erklärt, zu welchem Zweck sie jeweils am besten geeignet sind.

Mit diesen weit verbreiteten und günstigen Plattformen werden Sie lernen, LEDs, Motoren verschiedener Typen, Magnetventile, Wechselstromgeräte, Heizungen, Kühler, Displays und Sounds zu steuern. Schließlich werden Sie sogar in der Lage sein, diese Geräte per Internet zu überwachen und zu regeln. Das Arbeiten mit lötfreien Steckbrettern ermöglicht Ihnen einen raschen Einstieg und schon in kürzester Zeit bauen Sie Projekte, die lehrreich sind und dabei einfach nur Spaß machen.

Bauen Sie einen »Dosenquetscher« mit einem Linearmotor und Arduino
Bewässern Sie mit einem Arduino Ihre Pflanzen automatisch
Erstellen Sie ein individuelles Stoppsignal mit LEDs
Kühlen Sie Ihre Getränke mit einem selbstgebauten Thermostaten
Verstehen und verwenden Sie den PID-Regelalgorithmus
Setzen Sie einen Raspberry Pi ein, um eine Puppentanzparty zu schaffen, die sich zu Ihren Tweets bewegt!

Leseproben:
Inhaltsverzeichnis (PDF)
Einleitung (PDF)
Schnelleinstieg (Kapitelauszug) (PDF)
Motoren, Pumpen und Aktoren (Kapitelauszug) (PDF)
Displays (Kapitelauszug) (PDF)

Artikel im Katalog zeigen.

zurück zur Übersicht